Alles über Bodenschleifer

Der wichtigste Teil beim Schleifen von Böden ist die Auswahl der besten Bodenschleifmaschine unter den vielen derzeit auf dem Markt erhältlichen. Diese wertvollen Ausrüstungsgegenstände sind eine enorme Zeitersparnis, wenn es um das Nachbearbeiten von Parkett geht.

Eine Bodenschleifmaschine mieten oder kaufen

Bei der Bewältigung der arbeitsintensiven Arbeit beim Schleifen von Böden lohnt es sich, einen Bodenschleifer zur Hand zu haben, um die Arbeit erheblich zu reduzieren. Abhängig von Ihrer Nutzungshäufigkeit können Sie die Geräte bei den meisten örtlichen Ausrüstungslieferanten mieten oder kaufen. Der Kauf einer Bodenschleifmaschine kostet Sie mehr als 500 USD, während Sie durch die Anmietung einer Bodenschleifmaschine nur etwa 50 bis 75 USD pro Tag zurückerhalten. Beachten Sie beim Betrachten der Ausrüstung, dass Sie je nach Zustand Ihres Bodens entweder einen Exzenterschleifer oder einen Bandschleifer erhalten können.

Bodenschleifer warten und vorbereiten

Unabhängig davon, ob Sie es besitzen oder mieten, ist es wichtig, Ihren Bodenschleifer vor jedem Gebrauch ordnungsgemäß zu warten und vorzubereiten. Ein gründliches Saugen des Staubsammelbeutels und des Motors ist ein Muss, um einen ordnungsgemäßen Betrieb zu gewährleisten. Es ist auch wichtig, sicherzustellen, dass das Schleifpapier selbst noch genügend Sand enthält, um die Arbeit zu erledigen. In den meisten Fällen müssen Sie das Schleifpapier mehrmals austauschen und von gröberem zu poliertem Sand wechseln, um das Projekt abzuschließen.

Eine Bodenschleifmaschine ist ein unschätzbares Gerät zur effizienten Nachbearbeitung eines Hartholzbodens. Unabhängig von Ihrem Budget können Sie diese Ausrüstung kaufen oder mieten.