So ersetzen Sie einen Einhebel-Duscharmatur

Wenn ein Duscharmatur ausläuft oder tropft, selbst wenn er ausgeschaltet ist, kann er Risse oder Brüche aufweisen. Möglicherweise ist es an der Zeit, es zu ersetzen. Denken Sie beim Kauf des Duscharmaturenersatzes daran, dass Sie genau dieselben Maße benötigen, damit diese in das Ventil passen. Berücksichtigen Sie auch die Art der Duscharmatur, die Sie aktuell installiert haben. Wenn es nur einen Griff hat und je nach dem, wie weit Sie es drehen, sowohl kaltes als auch warmes Wasser ausgibt, ist es ein Einhebel-Duscharmatur.

Es gibt viele Arten von Einhebelmischern, aber unabhängig von ihren geringfügigen Abweichungen funktionieren sie auf die gleiche Weise. Im Folgenden finden Sie allgemeine Schritte zum Ersetzen dieser Art von Duscharmatur.

Schritt 1 - Schalten Sie die Wasserquelle aus

Suchen Sie den Warmwasserbereiter und ziehen Sie die Ventile fest, um das in den Wasserhahn fließende Wasser abzuschneiden. Schalten Sie das Wasser auch an der Wasserleitung ab, an der es in das Haus gelangt. Schalten Sie den Duschhahn wieder ein und lassen Sie das restliche Wasser in den Rohren ab, indem Sie das gesamte Wasser abfließen lassen.

Schritt 2 - Duscharmatur entfernen

Legen Sie alle Werkzeuge und Materialien bereit, die für einen einfachen Zugang erforderlich sind. Decken Sie den Abfluss mit einem alten Handtuch ab, damit keine Schrauben hineinrutschen und die Wanne vor herabfallenden Werkzeugen geschützt ist.

Schritt 3 - Entfernen Sie den Wasserhahngriff

Stecken Sie die Spitze mit einem kleinen Schlitzschraubendreher in die Seite der Kunststoffabdeckung am oberen Teil des Wasserhahngriffs. Nehmen Sie die Plastikhülle ab und legen Sie sie beiseite. Suchen Sie in dem Loch die Schraube und drehen Sie die Schraube mit einem Kreuzschlitzschraubendreher nach links, um sie zu lösen und zusammen mit dem Griff herauszunehmen. Greifen Sie mit einer Kanalverriegelung nach der Abdeckplatte, falls vorhanden, und ziehen Sie sie heraus. Richten Sie die Teile des Wasserhahngriffs aus, um sie später leichter wieder installieren zu können.

Schritt 4 - Entfernen Sie den alten Duschhahn

Suchen Sie den Metallhaltering oder die Halteklammer oder -mutter, je nachdem, die die Patrone hält, und lösen Sie sie mit einem verstellbaren Schraubenschlüssel und nehmen Sie sie heraus. Fassen Sie mit einer Zange die Spitze des alten Duschhahns und ziehen Sie ihn gerade aus dem Ventil heraus.

Schritt 5 - Installieren Sie den neuen Duschhahn

Setzen Sie den neuen Duschhahn oder die neue Duschpatrone in das geöffnete Ventil ein. Schieben Sie den Sicherungsring oder die Sicherungsklammer oder -mutter zurück, je nachdem, und ziehen Sie sie mit einem verstellbaren Schraubenschlüssel fest.

Schritt 6 - Ersetzen Sie den Wasserhahngriff

Setzen Sie die Schraube, den Wasserhahngriff und die Abdeckplatte wieder ein. Ziehen Sie die Schraube mit dem Kreuzschlitzschraubendreher an und schieben Sie die Kunststoffabdeckung darüber zurück.

Schritt 7 - Wasserquelle einschalten

Öffnen Sie die Wasserventile, die den Wasserfluss in das Haus und die Ventile am Warmwasserbereiter steuern. Schalten Sie den neuen Wasserhahn ein, um den Durchfluss zu testen.

Wenn Sie nur den Duschgriff ersetzen möchten, können Sie den alten Hahngriff entsorgen und die Schritte 6 und 7 mit dem neuen Duschgriff ausführen. Ansonsten beziehen Sie sich einfach auf die Anweisungen des Herstellers, die mit dem Produkt geliefert und entsprechend installiert werden.