6 Tipps zur Installation von Solarleuchten im Freien in Ihrem Garten

Die Installation von Solarleuchten im Freien ist ein einfaches Projekt, da keine Verkabelung erforderlich ist. Es gibt jedoch Möglichkeiten, wie Sie Ihre solare Außenbeleuchtung maximieren können, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Indem Sie Faktoren wie Standort, Hindernisse und Sonnenlicht berücksichtigen, werden Sie viele Jahre lang Freude an Ihren Solarleuchten im Freien haben.

1. Suchen Sie nach Highlight Garden Features

Bevor Sie Ihre Solarbeleuchtung installieren, entscheiden Sie, was Sie beleuchten möchten. Ist es ein Weg oder ein Gegenstand im Garten? Wenn es das erstere ist, sollten die Lichter relativ nahe beieinander installiert werden, um zu zeigen, in welche Richtung der Weg führt, insbesondere wenn der Weg sich windet.

Für letzteres muss das Licht nah genug sein, um das Objekt zu zeigen und es während der Abend- und Nachtstunden zu fokussieren. Das Schöne an der solaren Außenbeleuchtung ist, dass Sie sie leicht bewegen können, damit Sie den Luxus haben, mit ihrer Position zu experimentieren.

2. Hindernisse vermeiden

Bei der Installation von Solarleuchten im Freien ist darauf zu achten, dass die Geräte nicht in die Nähe von Rasenmähern oder Kantenschneidern gelangen. Wenn Sie die Geräte zu nahe an einer Auffahrt platzieren, kann dies ebenfalls dazu führen, dass Ihre Beleuchtung von einem Auto überfahren wird. Stellen Sie sicher, dass die Geräte bei Tageslicht ausreichend sichtbar sind und an Orten, an denen sie nicht gestolpert oder überfahren werden.

3. Maximieren Sie das verfügbare Sonnenlicht

Bei der Installation von Solarleuchten im Freien ist zu beachten, dass die Geräte direkten Zugang zum Sonnenlicht benötigen. Dies bedeutet, dass sie dort platziert werden, wo sie die maximale Sonneneinstrahlung pro Tag absorbieren. Stellen Sie sicher, dass Äste und Überhänge das kleine Solarpanel an der Leuchte nicht beschatten.

4. Platzierung des Solarpanels

Bei der Installation einer solaren Außenbeleuchtung, die ein eigenes größeres Solarpanel erfordert, ist die Platzierung besonders wichtig. Bei diesen Geräten wird das Solarpanel mit einem Kabel an der Leuchte befestigt. Sie müssen das Panel so positionieren, dass es reichlich Sonnenlicht empfängt, was Ihre Möglichkeiten einschränken kann. Wenn Sie das Kabel vergraben, müssen Sie mindestens 20 cm in den Boden graben, um einen optimalen Schutz vor Regen und Feuchtigkeit zu gewährleisten. Die Verwendung von Kunststoffrohren kann bei Bedarf weiteren Schutz bieten.

5. Laden vor der Installation

Stellen Sie sicher, dass Sie die Solarbeleuchtung im Freien vollständig aufladen, bevor Sie sie installieren. Stellen Sie sicher, dass jedes der Geräte vor dem Einbau 12 bis 14 Stunden volles Sonnenlicht erhält, um die Batterien in der Leuchte aufzuladen. Dieser Zeitraum kann sich über zwei Tage erstrecken. Reinigen Sie das Bedienfeld, bevor Sie das Gerät installieren, um sicherzustellen, dass es leichter aufgeladen werden kann.

6. Bereiten Sie den Boden vor

Wenn Sie Solarleuchten im Freien in einem harten oder trockenen Boden installieren, gießen Sie den Boden einige Stunden im Voraus, um die Installation zu vereinfachen. Sie können den Boden auch leicht mit einer Schaufel oder einer Gabel aufbrechen. Drücken Sie den Einsatz eines Solarlichts nicht zu fest ein, da der Einsatz durch übermäßige Krafteinwirkung beschädigt werden kann.