Symptome einer Schwarzschimmelvergiftung

Das Erkennen der Symptome einer Schwarzschimmelvergiftung kann möglicherweise dazu beitragen, schwerwiegende Gesundheitsprobleme für Sie und Ihre Familie zu vermeiden. Giftige Schimmelpilze sind heutzutage eines der häufigsten Probleme für Hausbesitzer. Es gibt viele mögliche Symptome, die auftreten können, wenn Sie sich in der Nähe von Schwarzschimmel befinden. Hier sind einige Dinge zu beachten, wenn es um Schimmel in Ihrem Zuhause geht.

Schwer zu erkennen

Das Erkennen, wann ein schwarzer Schimmel vorhanden ist, kann allein aufgrund der Symptome einer Person sehr schwierig sein. Es gibt viele verschiedene Arten von Schimmelpilzen. Der einzige Weg, um sicher zu sein, welche Art von Schimmelpilzen Sie haben, besteht darin, sie testen zu lassen. Jede Person reagiert auch anders auf Schimmelbefall, was das Erkennen noch schwieriger macht. Es kann den Anschein haben, dass eine Person eine Erkältung oder Allergien hat und andere überhaupt nicht betroffen sind, so dass Sie möglicherweise nicht einmal daran denken, dies zu testen. Wenn Sie jedoch über einen längeren Zeitraum Symptome hatten und keine weiteren Erklärungen vorliegen, sollte ein schwarzer Schimmelpilz in Betracht gezogen werden. Hier sind einige der Dinge, auf die Sie achten sollten, die durch eine Schwarzschimmelvergiftung verursacht werden könnten.

1. Unschärfe

Schwarzschimmel hat die Fähigkeit, die Prozesse des Gehirns negativ zu beeinflussen. Einer der wichtigsten Prozesse ist die Fähigkeit, sich über einen längeren Zeitraum auf etwas zu konzentrieren. Schwarzer Schimmel kann es sehr schwierig machen, sich länger als ein paar Sekunden auf Dinge zu konzentrieren. Wenn Sie Probleme haben, sich auf die Dinge zu konzentrieren und bei der Arbeit zu bleiben, könnte schwarzer Schimmel der Schuldige sein.

2. Unregelmäßiger Blutdruck

Viele Menschen wissen nicht, dass Blutdruckprobleme tatsächlich durch schwarzen Schimmel verursacht werden können. Die meisten betrachten Schwarzschimmel nicht als mögliche Ursache, da Stress, Vererbung und viele andere Dinge ebenfalls Blutdruckprobleme verursachen können. Wenn Sie Ihren Blutdruck häufig überwachen und wilde Schwankungen in den Messwerten feststellen, kann dies an einem schwarzen Schimmel liegen.

3. Atemprobleme

Eines der häufigsten Symptome einer Schwarzschimmelvergiftung sind Atemprobleme. Diese Probleme können in einer beliebigen Anzahl von Formen auftreten. Manche Menschen haben Probleme beim Atmen oder beim Atmen. Andere Menschen niesen ununterbrochen und haben schleimige Entladungen aus dem Schimmel. In extrem schweren Fällen hat es sogar Blutungen in der Lunge verursacht. Die Symptome werden häufig durch Asthma oder andere Atemwegserkrankungen verstärkt.

Am Anfang könnte man meinen, man habe einfach Allergien oder eine Erkältung. Wenn die Symptome jedoch bestehen bleiben und sich weiter verschlechtern, sollte unbedingt ein schwarzer Schimmelpilz in Betracht gezogen werden.

4. Kopfschmerzen

Infolge der Nähe von Schimmelpilz leiden viele Menschen auch unter regelmäßigen Kopfschmerzen. Kopfschmerzen sind bei den meisten Menschen so häufig, dass sie nie die Möglichkeit eines schwarzen Schimmels in Betracht ziehen, der sie verursacht. Wenn Sie jedoch alles andere ausprobiert haben und die Kopfschmerzen weiterhin bestehen, sollten Sie Ihr Haus auf Schimmel untersuchen lassen.

5. Harnprobleme

Schwarzer Schimmel kann auch Harnprobleme verursachen. Möglicherweise haben Sie Symptome einer Harnwegsinfektion. Möglicherweise haben Sie auch Probleme beim Wasserlassen. Manche Menschen urinieren häufiger und haben die ganze Zeit Durst. All diese Dinge könnten auf schwarzen Schimmel zurückzuführen sein.

Die Symptome der Exposition gegenüber schwarzen Schimmelpilzen variieren. Es ist daher wichtig, dass Sie sich an einen Arzt wenden, wenn Sie Symptome haben, die Sie betreffen.