Hinzufügen einer Garage für Ihr Elektroauto

Durch Hinzufügen einer Steckdose für Ihre Garage können Sie Ihr Elektroauto jederzeit aufladen. Ein Elektroauto ist eine wunderbare Investition für diejenigen, die die Umwelt schonen möchten. Benötigtes Material: Philips Schraubendreher-Drahtschneider Schraubendreher-Voltmeter-Abisolierzangen Schritt 1 Nächste Steckdose suchen Als Erstes müssen Sie die letzte vorhandene Steckdose im Stromkreis suchen, die Ihrer Garage am nächsten ist. Stellen Sie sicher, dass Sie den Leistungsschalter an der Stelle, an der sich das Beleuchtungspanel befindet, vollständig ausschalten, damit Sie die Stromversorgung für diesen bestimmten Stromkreis unterbrechen können. Sie müssen sicherstellen, dass der entsprechende Stromkreis getrennt wurde. Verwenden Sie dazu ein Voltmeter. Schritt 2 Abdeckung entfernen Sie müssen nun die Abdeckung in der vorhandenen Steckdose mit Ihrem Philips Schraubendreher entfernen. Nachdem Sie die Abdeckung entfernt haben, nehmen Sie die untere und die obere Schraube aus ihrer Aufnahme. Ziehen Sie sie aus der Box und so weit wie möglich vom vorhandenen Draht entfernt. Schritt 3 Neuen Draht verlegen Nachdem Sie die Abdeckung erfolgreich entfernt haben, können Sie den neuen elektrischen Draht an der Stelle verlegen, an der sich die vorhandene Box befindet. Stellen Sie sicher, dass Sie etwa 6 Zoll Spielraum ziehen, bevor Sie einen schneiden. Sobald Sie das haben, müssen Sie ungefähr 4 Zoll des Außenmantels zurückschneiden, damit Sie die 3 verbleibenden elektrischen Drähte freilegen können. Schritt 4 Isolierung abisolieren Sie müssen jetzt etwa einen halben Zentimeter der Isolierung von den schwarzen und weißen Adern abisolieren. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr schwarzes Kabel an die vorhandene Kupferdrahtschraube der Steckdose anschließen, die dunkel ist. Sie werden feststellen, dass sich diese Schraube neben dem ebenfalls vorhandenen schwarzen Kabel befindet. Stellen Sie sicher, dass Sie auch Ihr weißes Kabel an die helle Schraube anschließen, die sich an der Buchse befindet, die an Ihr weißes Kabel angrenzt, das ebenfalls bereits vorhanden ist. Binden Sie Ihre blanken Kupfererdungsdrähte in der Steckdose zusammen. Schritt 5 Installieren Die Steckdose kann nun auf dem Abgangskasten installiert und mit den 2 bereits vorhandenen Schrauben gesichert werden. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Steckdosenabdeckung über Ihrer Steckdose anbringen, und sichern Sie sie dann mit Ihrem Kreuzschlitzschraubendreher. Sobald Sie dies getan haben, können Sie Ihr neues Kabel an den erforderlichen Ort Ihrer neuen Steckdose verlegen. Schritt 6 Fertig stellen Der neue Abgangskasten kann jetzt mit Holzschrauben montiert werden. Ziehen Sie Ihr Stromkabel in die neue Steckdose und lassen Sie sie dann 6 Mal locker. Schneiden Sie 4 Zoll zurück und streifen Sie ½ Zoll der Isolierung ab. Schließen Sie die schwarzen und weißen Kabel wie zuvor an und sichern Sie das blanke Erdungskabel. Stellen Sie die Steckdose auf Ihre Steckdose und sichern Sie sie. Bringen Sie die Steckdosenabdeckung an und schalten Sie den Leistungsschalter ein.

Durch Hinzufügen einer Steckdose für Ihre Garage können Sie Ihr Elektroauto jederzeit aufladen. Ein Elektroauto ist eine wunderbare Investition für diejenigen, die die Umwelt schonen möchten.

Schritt 1 Suchen Sie die nächstgelegene Verkaufsstelle

Suchen Sie die letzte vorhandene Steckdose in dem Stromkreis, der Ihrer Garage am nächsten liegt. Stellen Sie sicher, dass Sie den Leistungsschalter an der Stelle, an der sich das Beleuchtungspanel befindet, vollständig ausschalten, damit Sie die Stromversorgung für diesen bestimmten Stromkreis unterbrechen können. Sie müssen sicherstellen, dass der entsprechende Stromkreis getrennt wurde. Verwenden Sie dazu ein Voltmeter.

Schritt 2 Abdeckung entfernen

Sie müssen jetzt die Abdeckung in der vorhandenen Steckdose mit Ihrem Kreuzschlitzschraubendreher entfernen. Nachdem Sie die Abdeckung entfernt haben, nehmen Sie die untere und die obere Schraube aus ihrer Aufnahme. Ziehen Sie sie aus der Box und so weit wie möglich vom vorhandenen Draht entfernt.

Schritt 3 Neuen Draht verlegen

Sobald Sie die Abdeckung erfolgreich entfernt haben, können Sie Ihr neues elektrisches Kabel an der Stelle verlegen, an der sich die vorhandene Box befindet. Stellen Sie sicher, dass Sie etwa 6 Zoll Spielraum ziehen, bevor Sie einen schneiden. Sobald Sie das haben, müssen Sie ungefähr 4 Zoll des Außenmantels zurückschneiden, damit Sie die 3 verbleibenden elektrischen Drähte freilegen können.

Schritt 4 Streifenisolierung

Sie müssen jetzt etwa einen halben Zoll der Isolierung von den schwarzen und weißen Drähten abisolieren. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr schwarzes Kabel an die vorhandene Kupferdrahtschraube der Steckdose anschließen, die dunkel ist. Sie werden feststellen, dass sich diese Schraube neben dem ebenfalls vorhandenen schwarzen Kabel befindet. Stellen Sie sicher, dass Sie auch Ihr weißes Kabel an die helle Schraube anschließen, die sich an der Buchse befindet, die an Ihr weißes Kabel angrenzt, das ebenfalls bereits vorhanden ist. Binden Sie Ihre blanken Kupfererdungsdrähte in der Steckdose zusammen.

Schritt 5 Installieren

Die Steckdose kann nun auf dem Abgangskasten installiert und mit den 2 bereits vorhandenen Schrauben befestigt werden. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Steckdosenabdeckung über Ihrer Steckdose anbringen, und sichern Sie sie dann mit Ihrem Kreuzschlitzschraubendreher. Sobald Sie dies getan haben, können Sie Ihr neues Kabel an den erforderlichen Ort Ihrer neuen Steckdose verlegen.

Schritt 6 Fertig stellen

Der neue Abgangskasten kann jetzt mit Holzschrauben montiert werden. Ziehen Sie Ihr Stromkabel in die neue Steckdose und lassen Sie dann 6 Zoll Spiel in der Box. Schneiden Sie 4 Zoll zurück und entfernen Sie 1/2 Zoll der Isolierung. Schließen Sie die schwarzen und weißen Kabel wie zuvor an und sichern Sie das blanke Erdungskabel. Stellen Sie die Steckdose auf Ihre Steckdose und sichern Sie sie. Bringen Sie die Steckdosenabdeckung an und schalten Sie den Leistungsschalter ein.