Wie man ein Babybett zusammenbaut

Das Zusammenstellen Ihres Babybettes kann eine unterhaltsame und sinnvolle Erfahrung sein. Ein Babybett lässt sich mit wenigen Werkzeugen in etwa einer Stunde problemlos zusammenbauen. Obwohl Krippen in einer Vielzahl von Ausführungen erhältlich sind, haben die meisten die gleichen Teile und können in etwa der gleichen Weise wie unten beschrieben zusammengesetzt werden.

Schritt 1 Bereiten Sie Ihren Arbeitsplatz vor

Der beste Ort, um das Kinderbett zusammenzustellen, ist das Babyzimmer, da es unangenehm sein kann, sich zu bewegen, sobald sie zusammengestellt wurden. Wenn es ein großes Kinderbett ist, kann es auch schwierig sein, es durch die Tür zu bekommen. Sie können es entweder direkt auf den Boden stellen oder einen Arbeitstisch aufstellen. Legen Sie ein altes Laken oder einen Lappen ab, um die Teile darauf zu legen, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, wenn Sie etwas auf dem Boden verlieren.

Schritt 2 Befestigen Sie die Verriegelungsklammern am Kopf- und Fußteil

Legen Sie das Kopf- und Fußteil auf den Boden oder auf den Arbeitstisch und befestigen Sie die Verriegelungsklammern an beiden. Stellen Sie sicher, dass die Halterungen sicher angebracht sind und zur Innenseite des Kinderbetts zeigen.

Schritt 3 Sichern Sie die stationäre Schiene

Der nächste Schritt ist das Befestigen der stationären Schiene. Setzen Sie einen Dübel durch das Kopf- und Fußteil auf einer Seite des Kinderbetts, indem Sie ihn durch die Löcher in den Riegelhalterungen einführen und festschrauben. Es ist möglicherweise einfacher, das Kopf- und Fußteil für Sie in Position zu halten, während Sie dies tun.

Schritt 4 Matratze hinzufügen

Jetzt können Sie die Matratzenauflage anbringen. In der Regel befindet sich dort ein Herstelleraufkleber, auf dem angegeben ist, welche Seite nach unten zeigt. Möglicherweise müssen Sie die Befestigungsteile auf die Federn schrauben, bevor Sie sie am Kopf- und Fußteil befestigen. Wenn sie bereits angebracht sind, schrauben Sie sie einfach mit Schrauben und Muttern an das Kinderbett.

Schritt 5 Bringen Sie die Bordwand an

Befestigen Sie die Bordwand an der Vorderseite des Kinderbetts. Halten Sie die Schiene an den Verriegelungsklammern fest und führen Sie die Bordwandstange durch die vorgesehenen Löcher im Kinderbett, um sie an beiden Seiten des Kinderbetts zu befestigen. Setzen Sie eine der verbleibenden Federn über den Dübel und setzen Sie sie leicht über das unterste Loch in der Bordwand. Schrauben Sie die Stangenoberteile in die Seite des Kopf- und Fußteils und wiederholen Sie den Vorgang für die andere Seite. Testen Sie die Schiene zu diesem Zeitpunkt, um sicherzustellen, dass sie richtig angehoben und abgesenkt wird.

Schritt 6 Legen Sie die Matratze in das Kinderbett

Legen Sie das Laken auf die Matratze und fügen Sie das Matratzenpolster hinzu, falls Sie eines haben. Isomatten sind eine großartige Ergänzung für Babybetten, da sie das Baby beim Werfen und Wenden unterstützen. Einige der Polster heben und stützen sogar den Kopf des Babys, während es schläft.

Schritt 7 - Beenden Sie das Hinzufügen von Zubehör

Der letzte Schliff ist das Hinzufügen von Zubehör wie Decken, Beißring, Nachtlicht oder Babyphone.