Elektrische Anforderungen für den Whirlpool

Die Installation eines Whirlpools erfordert die Einhaltung bestimmter elektrischer Anforderungen. Ein Whirlpool ist ein hausgemachtes oder von Unternehmen hergestelltes großes Wasserbecken, das entweder durch Verbrennen von Kraftstoff oder durch elektrischen Strom beheizt wird. Der Whirlpool wird zu Erholungs-, Entspannungs- und Therapiezwecken genutzt. Diese sind in verschiedenen Größen und Leistungsstufen erhältlich. Im Allgemeinen wird Holz oder Kunststoff zum Aufbau des Körpers eines Whirlpools verwendet. Es ist ein sperriges Accessoire und wird meist im Freien im Hof ​​oder auf einer Terrasse installiert. Ein Whirlpool hat unterschiedliche elektrische Anforderungen, je nachdem, wo er installiert wird, drinnen oder draußen und wie er mit Strom versorgt wird.

Spannungsanforderungen

Es gibt zwei Arten von Whirlpools, die auf den Spannungsanforderungen basieren. Ein Betrieb mit 120 V und ein Betrieb mit 240 V. Wenn der betreffende Whirlpool eine Spannung von 120 V hat, kann er an eine der normalen Steckdosen angeschlossen werden. Für diese kleine Wanne ist möglicherweise ein Erdschluss-Unterbrecherkabel erforderlich. Die 240 V größeren Wannen müssen an eine eigene permanente Stromversorgung angeschlossen werden. Eine weitere elektrische Anforderung für die Installation eines Whirlpools besteht darin, dass ein FI-Schutzschalter innerhalb eines Abstands von 5 bis 10 Fuß zum Whirlpool installiert werden muss, damit der Whirlpool im Notfall heruntergefahren werden kann.

National Electric Codes

In ganz Amerika werden die speziellen National Electric Codes in verschiedenen Arten von Elektroinstallationsprojekten befolgt. Der NEC hat auch Codes für die Installation von Whirlpools festgelegt, die befolgt werden müssen. Viele Staaten haben auch ihre eigenen Regeln. Vor Beginn der Installation des Whirlpools müssen Sie sich bei den örtlichen Behörden erkundigen. Zu den allgemeinen NEC-Codes gehören 680.12 und 680.42, die besagen, dass bei jeder Whirlpool-Installation ein Trennpunkt in Sichtweite des Whirlpools installiert sein muss. Andere NEC-Codes lauten 680.44, wobei der Schwerpunkt auf der Installation eines FI-Schutzes für alle Whirlpools liegt. Auch die Kabelgröße muss NEC-konform sein und wird in der Regel durch die vom Kabel aufgenommene maximale Leistung und den Abstand zwischen Leistungsschalterbox und Whirlpool bestimmt. Verwenden Sie nur Kupferdrähte mit THHN-Isolierung. Es ist am besten, Aluminiumdrähte für eine Whirlpool-Installation zu vermeiden.

Professionelle Hilfe

Es wird von den Behörden empfohlen und ist in den meisten Staaten gesetzlich vorgeschrieben, die Dienste eines zugelassenen Elektrikers für die Installation der Whirlpool-Verkabelung in Anspruch zu nehmen. Da spezielle Stromkreise erstellt werden müssen, kann der Elektriker mit seinem Fachwissen die Kosten minimieren und gleichzeitig die Sicherheit maximieren.

Kabelanforderungen

Die Verkabelung ist möglicherweise der wichtigste Faktor bei der Installation des Whirlpools innerhalb oder außerhalb Ihres Hauses. Alle Drähte müssen ordnungsgemäß abgedeckt und in PVC-Rohrleitungen enthalten sein. Der Draht muss für mindestens 90 ° C ausgelegt sein, damit er der Hitze standhält. Der Leistungsschalter muss einen angemessenen Abstand zum Wasser haben.

Bei der Planung der Installation Ihres Whirlpools ist viel zu beachten. Es sei denn, es ist ein grundlegendes 120v, ist es am besten, diese Aufgabe den Fachleuten zu überlassen.

Top Nachrichten