So verankern Sie Ihren Werkzeugkasten auf der Rückseite eines Lastwagens

Ein Werkzeugkasten kann auf dem Bett eines Bohrgeräts verankert werden, um zusätzlichen Platz für die Aufbewahrung der Ausrüstung zu schaffen. Sichere, abschließbare Werkzeugkästen sind in verschiedenen Ausführungen und Größen erhältlich und können aus verschiedenen Materialien wie Stahl, Aluminium und Kunststoff hergestellt werden. Wird es am LKW montiert, schützt es vor Diebstahl und verhindert, dass es herumrutscht. Hier erfahren Sie, wie Sie einen Werkzeugkasten an der Ladefläche Ihres LKW verankern.

Schritt 1 - Besorgen Sie sich hochwertige Materialien

Kaufen Sie zunächst eine hochwertige Lkw-Box und Schaum- oder Polstermaterialien. Schaum- oder Polsterfolien sollten die gleichen Abmessungen wie der Werkzeugkasten haben. Messen Sie die Oberseite des neuen oder vorhandenen Werkzeugkastens und kaufen Sie Schaumstoff mit ähnlichen Maßen. Dies hilft, Verschleiß sowohl an der LKW-Ladefläche als auch an der Kiste zu vermeiden.

Es ist ratsam, Schrauben oder Bolzen und Muttern zu kaufen, je nachdem, was zur Befestigung des Werkzeugkastens erforderlich ist. Die meisten dieser Vorräte können in einem nahe gelegenen Baumarkt gekauft werden.

Schritt 2 - Richtige Messung durchführen

Verwenden Sie ein Maßband, um die Größe des Werkzeugkastens zu ermitteln. Untersuchen Sie die Ladefläche des Lastwagens und suchen Sie nach der besten Position, um die Kiste zu platzieren. Beachten Sie die Abmessungen des Werkzeugkastens, das Öffnen des Deckels und die Funktionsweise des Schlosses. Suchen Sie eine Position, die den Werkzeugkasten bequem unter Berücksichtigung all dieser Faktoren aufnehmen kann.

Schritt 3 - Schaumstoff

Verwenden Sie das Schaummaterial und vergewissern Sie sich, dass es die richtigen Maße hat. Es schützt die Aufbewahrungsbox vor Beschädigungen und erhält die Lackierung. Platzieren Sie es auf der Ladefläche des Lastwagens, bevor Sie den Werkzeugkasten montieren.

Schritt 4 - Anchor Toolbox

Befestigen Sie den Werkzeugkasten je nach Ausführung auf der Ladefläche und vergewissern Sie sich, dass er sicher ist. Bei LKW-Kisten aus Kunststoff bohren Sie Löcher hinein und befestigen Sie das Gerät entweder mit Schrauben oder Bolzen und Muttern.

Bei Metallboxen finden Sie die Hardware, die mit dem Gerät geliefert wird, oder verwenden Sie Bohrer aus Metall. Sie können spezielle J-Bolzen kaufen, mit denen der Werkzeugkasten auf der LKW-Ladefläche verankert wird. Diese sind in vorgebohrten Löchern befestigt, um den Werkzeugkasten an Ort und Stelle zu halten.

Überprüfen Sie, ob die Passschrauben in den vorgebohrten Löchern des Werkzeugkastens sitzen. Stecken Sie sie in jeden Steckplatz, wenn sie nicht in Position sind. Befestigen Sie den Werkzeugkasten am Bettgitter und stellen Sie sicher, dass der Boden gut mit Schaumstoff gepolstert ist.

Heben Sie die Abdeckung an und suchen Sie die Löcher in der Aufbewahrungsbox. Positionieren Sie von unterhalb des Werkzeugkastens aus den Haken der J-Schraube unter der Bettschiene. Gummistopfen nehmen und am Gewindeteil befestigen. Bringen Sie die Muttern in Position und ziehen Sie sie mit einer Zange fest an. Üben Sie nicht zu viel Druck aus.

Tipps

  • Überprüfen Sie die Werkzeugkästen regelmäßig und reinigen Sie sie von Schmutz, Schlamm und Ablagerungen
  • Wenn Sie den Werkzeugkasten auf dem Bettgitter verankern, befestigen Sie ihn nicht zu fest. Dies kann die Ladeflächenschiene beschädigen.