11 Wichtige Tools für Ihre Reise-Toolbox

So wie ein Werkzeugkasten ein wichtiger Bestandteil Ihres Zuhauses ist, ist dies auch wichtig, wenn Sie auf Reisen sind. Man weiß nie, was auf der Straße passieren kann. Ein Automobil ist eine komplexe Maschine, und es gibt unzählige Dinge, die damit schief gehen können. Während viele Reparaturen viel mehr erfordern, als ein Werkzeugkasten bieten kann, kann es in vielen Situationen eine große Hilfe sein, wenn ein Fahrzeug mit den richtigen Werkzeugen an Bord ist. Mit dieser Liste der wichtigsten Reise-Toolbox-Tools können Sie viele kleinere Probleme unterwegs lösen.

Denken Sie daran, dass all diese Werkzeuge möglicherweise nicht unbedingt in Ihren Werkzeugkasten passen, aber im Kofferraum oder im Reserveradbereich ordentlich aufbewahrt werden sollten.

Reifenreparaturwerkzeuge

  • Wagenheber: Die meisten Autos haben irgendwo im Kofferraum oder unter dem Fahrzeug einen Wagenheber. Es ist ein notwendiges Werkzeug, um einen platten Reifen zu entfernen und den Ersatz aufzusetzen.

  • Reifeneisen: Mit diesem Werkzeug werden die Radmuttern vom Radkasten entfernt, um den Reifen zu entfernen. Dies kann das größere "+" - Werkzeug oder die kompaktere L-Form sein.

  • T-Griff-Sonde: Mit diesem Werkzeug, das Teil Ihres Reifenstopfensets ist, wird die Panne geprüft, um Platz für den Stopfen zu schaffen.

  • T-Griff-Nadel: Mit diesem Werkzeug setzen Sie den Reifenstopfen in die Reifenpanne ein.

  • Zange : Eine Zange ist ein nützliches Werkzeug, um Gegenstände von den Reifen zu entfernen und an anderer Stelle Druck auszuüben oder die Hebelwirkung zu verstärken.

Andere Reisehilfen

  • Überbrückungskabel: Erwarten Sie nicht, dass andere Fahrer über einen Satz Überbrückungskabel verfügen, wenn die Autobatterie jemals leer ist und Sie eine Starthilfe benötigen. Am besten ist es, ein eigenes Set zu haben.

  • Einstellbarer Maulschlüssel: Dieser Schlüssel eignet sich für zahlreiche Aufgaben wie das Lösen und Festziehen der Schrauben an den Batterieklemmen.

  • Flachkopfschraubendreher: Sie wissen nie genau, wann sich dieses Allzweckwerkzeug als nützlich erweisen wird. Es kann zum Entfernen und Ersetzen von Schrauben, Ausstechen, Aushebeln und sogar zum Greifen von schwer erreichbaren Metallgegenständen verwendet werden, wenn die Spitze magnetisiert ist.

  • Kreuzschlitzschraubendreher: In der Kabine Ihres Autos wird häufig ein Kreuzschlitzschraubendreher benötigt, um die Schrauben zu entfernen, mit denen die Lampenabdeckungen befestigt sind. Es kann auch nützlich sein, die Scheinwerferabdeckungen zu entfernen, um an die Glühlampen zu gelangen.

  • Steckschlüsselsatz: Ein Steckschlüsselsatz mit Ratschen und Verlängerungen sollte an Bord aufbewahrt werden, falls Sie einen Motorschaden haben und eine Zündkerze prüfen müssen. Obwohl es Ihnen weniger Hebelkraft verleiht als ein Reifeneisen, kann eine Ratsche auch zum Entfernen von Radmuttern verwendet werden.

  • Trichter: Das Einfüllen von neuem Motoröl in den Motorraum ist mit einem Trichter viel einfacher.

Wenn Sie ein Allzweckwerkzeug wie einen Leatherman an Bord haben, können Sie viele der hier aufgeführten Werkzeuge in einer einfach zu verwaltenden Apparatur verwalten. Der Werkzeugkasten sollte neben Werkzeugen wie Motoröl, Lappen und Startflüssigkeit auch eine Reihe von Zubehörteilen enthalten. Möglicherweise brauchen Sie nicht jedes Werkzeug, aber wenn Sie es brauchen, ist es besser, es immer dabei zu haben.